Mit einer kleinen Nachwuchs-Mannschaft war der Polizei SV auf dem 20. Herbst-Meeting der Pinguine in Wilhelmshaven am Start. Im Freizeitbad Nautimo war Diego Dekker vom Polizei SV der erfolgreichste Oldenburger Athlet. Im Jahrgang 2007 schlug der PSV`er fünf Mal als Erster an und platzierte sich einmal auf Rang zwei. Über 100 m Freistil, Brust, Rücken und im Lagenschwimmen sowie über 50 m Schmetterling war Dekker nicht zu schlagen und musste sich nur über 200 m Lagen mit Platz zwei zufrieden geben. Vier neue persönliche Bestzeiten standen am Ende der Veranstaltung bei ihm zu Buche und nur im Lagenschwimmen lief es nicht so gut. Über 100 m Rücken zeigte er in 1:37,97 Minuten seine beste Leistung.

 

Nur einen Sieg weniger erkämpfte sich sein ein Jahr jüngerer Vereinskamerad Eduard Shinkarenko, der über 100 m Freistil und Rücken sowie über 50 und 100 m Brust zum Sieg schwamm und insbesondere über 100 m Brust in 1:55,56 Minuten überzeugte.

 

Die Siege im Jahrgang 2008 teilten sich Imke und Nantke Aden. Die Zwillingsschwestern belegten jeweils  zwei Mal Platz eins, drei Mal Rang zwei und je einmal Platz drei und erzielten zusammen zehn neue Bestzeiten. Mit Carl-Friedrich Schu hatte der Polizei SV einen weiteren Sieger in seinen Reihen, der im Jahrgang 2007 noch vier zweite Plätze für sich entscheiden konnte. Weitere Plätze auf dem Siegerpodest  erkämpften sich der 8jährige Nikolai Antonov vom Polizei SV (vier 2. Plätze) sowie Lian Ludt (PSV). Der Polizei SV überzeugte ferner in der 6 x 50 m Freistil mixed Staffel mit fast 40 Sekunden Vorsprung vor dem Zweitplatzierten.