Sechs Schwimmer des Nachwuchskaders des Polizei SV waren beim 42. Internationalen Vergleichsschwimmfest des Wilhelmshavener SSV am Start und konnten insgesamt 13 erste Plätze erkämpfen. Erfolgreichster PSV-Athlet war der Diego Dekker, der allein fünf Siege sowie drei zweite Plätze auf seinem Konto verbuchen konnte. Der Neunjährige zeigte seine besten Leistungen im Hallenbad „Nautimo“ über 200 m Freistil und Rücken in 3:26,89 bzw. 3:41,69 Minuten und war auch über 100 m Rücken in neuer persönlicher Bestzeit von 1:47,73 Minuten erfolgreich.

 

Drei Siege und zweimal Rang zwei belegte im Jahrgang 2008 Eduard Shinkarenko. Bei seinen fünf Starts erzielte der PSV`er vier neue persönliche Bestzeiten und überzeugte besonders über 50 m Brust in 0:58,94 Minuten. Ebenfalls drei erste Plätze und zwei neue Bestzeiten bei seinen drei Starts erschwamm sich Mijo Snitko. Der 9jährige hatte seine beste Leistung über 200 m Freistil in 3:14,85 Minuten. Jeweils einmal Rang eins steuerten Nikolai Antonov und Lian Ludt zum erfolgreichen PSV-Abschneiden bei. Der 8jährige Antonov verbuchte weiter je zwei zweite und dritte Plätze auf seinem Konto und der ein Jahr ältere Ludt war noch mit zwei dritten Plätzen erfolgreich. Carl-Frederik  Schu schwamm bei den Neunjährigen ferner zu vier zweiten und zwei dritten Plätzen.