Die jüngsten erfolgreichen Nachwuchsschwimmer des Polizei SV Oldenburg standen im Vordergrund des Vergleichswettkampfes des Wilhelmshavener SSV. Im Hallenbad Nautimo waren 17 Vereine aus der Region sowie aus Bremen und Hannover am Start und die PSV-Athleten waren mit 31 Gold-, 15 Silber- und vier Bronzemedaillen erfolgreich, womit sie den 3. Rang im Medaillenspiegel belegten.

 

Erfolgreichster PSV`er war der 9jährige Luca Bischof. Bei sechs Starts schlug Luca sechs Mal als Erster an, zeigte über 200 m Freistil in 3:17,06 Minuten seine beste Leistung und schwamm über 100 m Brust und 50 m Schmetterling zu zwei neuen Bestzeiten. Nur einen ersten Platz weniger erkämpfte sich Younes Bekkari. Im Jahrgang 2010 siegte der PSV`er jeweils über 50 und 100 m Freistil und Rücken sowie über 50 m Brust und erzielte vier neue persönliche Bestzeiten. Zu vier Gold- und zwei Silbermedaillen schwamm der zehnjährige Johannes Giese und stellte auf allen Strecken neue Bestzeiten auf.

 

Jeweils drei Mal trugen sich Tinus Bundkiel im Jahrgang 2007 und der ein Jahr jüngere Nevio Pascal Peters als Erste in die Siegerliste ein. Tinus war außerdem mit zwei Silber- und einer Bronzemedaille sowie drei Bestzeiten erfolgreich und Nevio, der auch im Wasserballsport erfolgreich ist, verbesserte auf allen fünf Strecken seine bisherigen Bestzeiten und fügte seiner Medaillensammlung jeweils noch eine silberne und bronzene hinzu. Ebenfalls fünf neue Bestzeiten schwamm die achtjährige Marieke Klaener und war mit zwei Siegen und zwei zweiten Plätzen im Wilhelmshaener Wasser erfolgreich. Im kindgerechten Wettkampf machte die fünfjährige Narjes Yehia mit zwei Siegen über 25 m Rücken und Freistil auf sich aufmerksam und weitere Medaillen bei den PSV-Youngsters gewannen Mia Ballstädt, Greta Hellberg und Hani Yehia.

 

In der älteren Jugendklasse trug sich die 16jährige Annabel Rebnau vier Mal als Erste in die Siegerliste ein und belegte einmal Rang zwei und ihre gleichaltrige Vereinskameradin Elisabeth Roeder schlug in ihrem Jahrgang zwei Mal als erste an.