Im kommenden Winter wird es in Oldenburg wieder eine Hallenstadtmeisterschaft geben. Dies gab Timo Treu vom Veranstalter Polizei SV Oldenburg nun bekannt.

„Ich fand es schade, dass es nach der Kreisfusion keine Meisterschaft für die Stadt Oldenburg mehr gab. Dieses Turnier ist immer ein Highlight für alle Mannschaften gewesen“, so Treu. Das Turnier wird am 19. und 20. Januar in der Sporthalle am Heidbrook in Wechloy stattfinden. Er hofft auf möglichst viele teilnehmende Vereine. „Wir haben bereits alle 19 Vereine angeschrieben“, fügt Treu an, der auch auf die Unterstützung des NFV bauen kann. Er führt weiter aus, dass er bereits mit Sponsoren spreche und die Planungen schon weit fortgeschritten sind. Auch die Eintrittspreise stehen bereits fest. „Eine Tageskarte kostet 3 Euro, das Ticket für beide Tage 5 Euro“, sagt Treu, der die Eintrittspreise bewusst zuschauerfreundlich gestaltet hat. „Wir hoffen auf einen würdigen Rahmen.“

Eine klare Absage erteilte er dem vom Verband bevorzugten Futsal. „Es wird Hallenfußball gespielt und kein Futsal. Auf der einen Seite gibt es eine Bande, auf der anderen Seite eine Seitenlinie.“ Die Auslosung und alle nötigen Infos wie die offizielle Ausschreibung und der Ablaufplan samt Auslosung folgen in Kürze.