Erdi LJM 17 osFünf Wochen nach den Titelkämpfen in der offenen Klasse und den der älteren Jahrgänge kämpften auf der 50 m-Bahn im Osnabrücker Nettebad die jüngeren niedersächsischen Schwimmer um ihre Medaillen und mit Diego Dekker und Erdi-Vahap Ilboga konnten auch zwei Schwimmer des Polizei SV Oldenburg sich ganz oben auf dem Siegerpodest platzieren. 76 Vereine mit fast 370 Athleten hatten zu diesen Meisterschaften der Jahrgänge 2004 bis 2007 über 1850 Einzelmeldungen abgegeben, der Polizei SV war mit acht Schwimmer und 52 Meldungen vertreten.

 

Erfolgreichster PSV`er war der elfjährige Erdi-Vahap Ilboga. In Abwesenheit seines stärksten Konkurrenten aus Osnabrück erkämpfte sich Erdi drei Gold-, zwei Silber- und eine Bronzemedaille und gefiel ferner  mit sieben neuen persönlichen Bestzeiten bei insgesamt neun Starts. Ilboga erkämpfte sich alle drei Schmetterlingstitel über 50, 100 und 200 m in 0:34,71, 1:21,87 bzw. 2:58,84 Minuten, gewann die Vizemeisterschaften über 200 m Lagen und in 2:47,82 Minuten und 400 m Freistil in 5:20,95 Minuten und schlug über 200 m Freistil in 2:33,39 Minuten als Dritter und Gewinner der Bronzemedaille an. Platz 4, 5 und 6 über 100 und 50 m Freistil sowie 50 m Rücken rundeten ein erfolgreiches Meisterschaftswochenende für den PSV`er ab.

 

Einen ebenfalls nicht erwarteten Titel erkämpfte sich der ein Jahr jüngere Diego Dekker. Im Jahrgang 2007 sicherte sich der PSV`er über 200 m Freistil in neuer persönlicher Bestzeit von 2:43,97 Minuten die Meisterschaft und damit die Goldmedaille und wurde Vizemeister über die doppelte Distanz von 400 m mit Bestzeit in 5:48,60 Minuten. Mit einem vierten Rang über 100 m Freistil sowie zwei fünften Plätzen über 200 m Rücken und im Lagenschwimmer durfte auch Diego zufrieden die Heimreise antreten.

 

Pech hatte sein gleichaltriger Vereinskamerad Mijo Snitko. Trotz neuer Bestzeit über 400 m Freistil mit einer Verbesserung um  6,41 Prozent reichte es nur zum vierten Platz und über 100 m Schmetterling wurde der PSV`er mit Bestzeit Achter. Mit je einem fünften und einem sechsten Rang machten auch Rieke Aden und Jannis Bolles (beide Polizei SV) auf sich aufmerksam.  Die Elfjährige platzierte sich über 200 und 50 m Brust jeweils mit Bestzeiten im Vorderfeld und Jannis, der auch im Wasserballsport aktiv ist, gelang dies jeweils auch mit Bestzeiten über 200 und 100 m Brust im Jahrgang 2004. Weitere Oldenburger Schwimmer, die sich für diese Meisterschaften qualifiziert hatten , waren Esther Eichholz, Lian Ludt und Carl-Frederik Schu vom Polizei SV