diego-dekker34 Starts hatten die Nachwuchsschwimmer des Polizei SV Oldenburg auf den Internationalen Bestenkämpfen des SV Bremen 10 und nur einmal konnte eine neue Bestzeit nicht aufgestellt werden. Auf den auf 25 Meter verkürzten Schwimmbahnen im Bremer Universitätsbad war Diego Dekker (Bild) der Erfolgreichste. Der Neunjährige erkämpfte sich nicht nur vier erste und einen zweiten Platz sondern gewann auch die Pokalwertung in der jüngsten Altersklasse E mit seiner Zeit über 200 m Rücken in der offenen Klasse  mit 3:19,81 Minuten, wofür Diego umgerechnet 185 Punkte erhielt. Zweiter in der Pokalwertung wurde sein Vereinskamerad Carl-Frederik Schu mit 154 Punkten. Seine Siege im Jahrgang 2007mit überzeugenden Zeiten erzielte der PSV`er über 50 m Freistil und Brust sowie über 100 und 200 m Lagen und wurde Zweiter über 50 m Rücken.

 

Mit jeweils zwei ersten Plätzen sowie einem zweiten und dritten Rang gefielen die ein Jahr jüngeren Imke Aden und Eduard Shinkarenko. Vier neue persönliche Bestzeiten  standen bei den beiden PSV`ern am Veranstaltungsende im Wettkampfprotokoll. Mit ihrem Sieg über 50 m Brust im Jahrgang 2008 und drei zweiten Plätzen konnte auch Nantke Aden, Zwillingsschwester von Imke, zufrieden sein und Carl-Frederik Schu (Jahrgang 2007) steuerte einen kompletten Medaillensatz zum PSV-Erfolg in Bremen bei. Mit zwei Silber- und einer Bronzemedaille wusste aber auch der achtjährige Nikolai Antonov zu gefallen.