• Judo

2016.09.04_Robben_Cup_62016.09.04_Robben__cup_7Beim Robben Cup, welches nach der Sommerpause das erste Turnier war, starteten insgesamt 6 Judokas vom PSV Oldenburg in den Altersklassen U12, U15 und U18. Insgesamt waren ca. 150 Judokas aus der Region Weser- Ems am Start.

In der U12 gingen Anton Bondar und Paolo Engel an den Start. Anton kämpfte in der Gewichtsklasse bis 40,1 kg. Er konnte alle seine drei Kämpfe eindeutig für sich entscheiden und sicherte sich somit den 1. Platz.

Paolo ging in der Klasse bis 36,9 kg an den Start, Er musste sich gegen vier weitere Mitstreiter um die Goldmedaille durchsetzen. Dies gelang ihm ganz gut. Nur einen Kampf musste er abgeben und landete somit am Ende auf einem guten 2. Platz.

Annika Krause und Felix Wittstock starten in der Altersklasse U15. Annika musste in der Klasse bis 40 kg an den Start. Hier musste sie leider einen Kampf abgeben und freute sich über die Silbermedaille. Felix hatte in seiner Gewichtsklasse bis 46 kg starke Gegner aus Norden und aus Leer. Leider musste er in seinem dritten Kampf verletzungsbedingt aufgeben und wurde nur fünfter.

Bei der männlichen U18 starteten auch zwei Judokas vom PSV. Mischa Engel ging bis 66 kg an den Start und Lukas Dietrich in der Klasse bis 73 kg.

Beide Judokas mussten sich in ihrer Gewichtsklasse gegen drei weitere Kämpfer durchsetzen. Mischa musste leider nur einen Kampf abgeben, Lukas konnte leider keinen für sich gewinnen. So freuten sich aber beide trotzdem am Ende über Silber für Mischa und Bronze für Lukas.

Platzierungen Robben Cup
U12 männlich
Anton Bondar -40,1 kg 1. Platz
Paolo Engel -36,9 kg 2. Platz

U15 weiblich
Annika Krause -40 kg 2. Platz

U15 männlich
Felix Wittstock -46 kg 5. Platz

U18 männlich
Mischa Engel -66 kg 2. Platz
Lukas Dietrich -73 kg 3. Platz

2016.09.04_Robben_Cup_3
2016.09.04_Robben_Cup_1
2016.09.04_Robben_Cup__4
2016.09.04_Robben__Cup_5
2016.09.04_Robben_Cup_2