Ansprechpartner: Joachim Kritzer
Tel.:  0441 / 4 08 38 80
Mobil:  0176 / 30 57 19 72

Jugendliche bis 18 Jahre

Kinder und Jugendliche können das Tennisspielen erlernen oder in einer der bestehenden Mannschaften mit anderen Jugendlichen an Punktspielen teilnehmen.

Jeweils in Gruppen von 3 bis 4 Personen können sie bei unseren Trainern Kiki Meyer Schillmüller und Torben Reints trainieren.

Jugendlichen im Alter von 14 bis 18 Jahren kann zum Einstieg in den Verein, falls sie es wünschen, ein Spielpartner/in zur Verfügung gestellt werden.

Erwachsene

Nach Absprache können Erwachsene 2-mal kostenlos auf unserer Anlage ein Schnuppertraining absolvieren.

Es finden Spiel- und Trainingstreffen für Tennis-Interessierte nach Absprache statt. Es stehen Mitglieder zum Spielen zur Verfügung. Schläger und Bälle können gestellt werden.

Mannschaften der Tennisabteilung 2017

In der Saison 2017 sind 7 Erwachsen-Mannschaften gemeldet:

– Damen mit der Mannschaftführerin Juliana Caspers (2. Regionsklasse)
– Damen 30 mit der Mannschaftführerin Uta Donnerstag (Landesliga)
– Damen 40 mit der Mannschaftführerin Michaela Bohlken (Bezirksklasse)

– Herrn mit dem Mannschaftsführer Jonathan Röhr (2. Regionsklasse)
– Herren 30 mit dem Mannschaftsführer Karsten Hackstedt (Bezirksliga)
– Herren 40 mit dem Mannschaftsführer Andre Stucke (Bezirksklasse)
– Herren 40 II mit dem Mannschaftsführer Rainer Siegmann (1. Regionsklasse)

In der Saison 2017 sind 11 Jugendmannschaften gemeldet:

– Junioren A mit dem Mannschaftsführer Cassedy Niemeyer
– Junioren A II mit dem Mannschaftsführer Justus Grond
– Junioren B mit dem Mannschaftsführer Frieso ter Schiphorst
– Junioren B II mit dem Mannschaftsführer Friedrich Röhr
– Junioren C mit dem Mannschaftsführer Josh Sanders

– Juniorinnen B mit der Mannschaftführerin Rosa Otten
– Juniorinnen C mit der Mannschaftsführerin Eva Funke

– Midcourt U 10 Jungen mit dem Mannschaftsführer Max Rohwer
– Micourt U 10 Jungen II mit dem Mannschaftsführer Jonathan Marth

Unsere Trainer:

Uwe Schillmüller, Moritz Meyer, Kiki Meyer und Torben Reints