• Judo

Paolo Engel kämpfte in einem fünfer Pool bis 39,7 kg. Er konnte alle seine Begegnungen vorzeitig mit sehr guten Techniken beenden.

Anton Bondar startete in der Klasse bis 41,6 kg. Auch hier waren wieder fünf in einer Gewichtsklasse. Ebenso wie Paolo konnte auch Anton alle seine Kämpfe frühzeitig beenden.

Beide waren somit auf dem ersten Platz des Siegertreppchens wieder zu finden. Aus Sicht vom Trainer Silas Tietjen, war dieses Turnier dieses Jahr nicht all zu stark besetzt, da an diesem Wochenende auch noch andere Veranstaltungen für diese Altersklasse waren. Dennoch war er sehr mit der Leistung seiner Jungs zufrieden.