Überspringen zu Hauptinhalt

Sieger in der Konkurrenz der Damen: Jessi und Merle

Sieger in der Konkurrenz der Herren A: Kiki und Alfons

Vereinsmeisterschaften am 27.09.2020:

Am Wochenende standen die Vereinsmeisterschaften im Doppel und Mixed im Mittelpunkt des PSV. Leider konnte das Mixed aufgrund mangelnder Beteiligung nicht durchgeführt werden! Schade, aber in 2021 wird es sicherlich stattfinden.

Konkurrenz Damen:

Bei den Damen konnte sich im Doppel die kraftvolle Spielart von Jessica und Merle durchsetzen.

1. Platz: Jessica und Merle

2. Platz: Michaela und Sabine

3. Platz: Eva und Johanne

Konkurrenz Herren A:

In dieser Gruppe wurde sich gegenseitig nichts geschenkt und es wurden sehr spektakuläre Ballwechsel gespielt. Am Ende hat sich in dieser Gruppe die Routine durchgesetzt!

1. Platz: Alfons und Kiki

2. Platz: Andre und Bac

3. Platz: Fredo und Karsten

Konkurrenz Herren B:

In dieser Gruppe hat vermutlich der Respekt vor dem Präsidenten die entscheidende Rolle gespielt!

1. Platz: Stefan und Eddi

2. Platz: Martin und Frieso

3. Platz: Joscha und Josh

 

Punktspiele:

Coronabedingt sind in diesem Jahr auch von uns ein paar Mannschaften weniger an den Start gegangen. Nichts desto trotz sind drei unserer Mannschaften ohne Punktverlust Meister geworden. Dieses soll in diesem Jahr nicht unerwähnt bleiben!

Junioren C (2er):

Die Junioren C sind ohne Punktverlust durch die Regionsklasse marschiert. Leider sind die Gegner teilweise auch nicht angetreten, so dass am Ende 8:0 Punkte standen. Leider können in diesem Jahr keine Mannschaften aufsteigen (dieses wurde so vor der Corona-Saison festgelegt). Jungs, macht weiter so!

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Mattis Rohwer, Peer Bruhnken, Georg Stamerjohann, Len Göttelmann und Lasse Bruhnken

Junioren B (4er):

Die Junioren B haben ohne Punktverlust in der Regionsliga aufgeschlagen. Im letzten Saisonspiel wurde der Meistertitel im direkten Duell gegen Wardenburg ermittelt. Am Ende konnten wir uns mit 4:2 durchsetzen, wobei wir zwei Partien im Champions-Tiebreak für uns entscheiden konnten. Es war wirklich spannend mit einem glücklichen, aber nicht unverdienten Sieg für unsere Jungs.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Max Rohwer, Mats Lammers, Josh Sanders, Niklas Rößler und Mattis Rohwer

Herren:

Die Herren haben durch die Neuzugänge (Lenny und Moritz) natürlich enorm an Niveau gewonnen und waren in der 2. Regionsklasse etwas unterfordert. Dieses wird sich aber im Winter (Verbandsliga) sicherlich schon etwas ändern und unsere „jungen Wilden“ sollten von den beiden jede Menge lernen können. Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Lennard Zumbrock, Moritz Meyer, Frieso ter Schiphorst, Leon Meyer, Fynn Wülfrath, Joscha Grap, Jakob Hotze, Torben Reints, Edward Sanders und Martin Rohwer

Fazit dieser Saison:

Wer regelmäßig Tennisspiele verfolgt, der sollte einmal gezielt auf folgendes achten. Im Gegensatz zu anderen Punktspielmannschaften verfügen die Spieler(-innen) des PSV über gute bis teilweise sehr gute Techniken (Schlagbewegungen), was einen besonderen Dank an die Trainer(-in) verdient. Dieses wird sich langfristig für die Spieler(-innen) des PSV auszahlen

Danke an Kiki, Torben, Schilli, Moritz und Lenny!!!

 

An den Anfang scrollen