Die 1.Damen vom Polizei SV war am Sonntag zu Gast beim VFL Wildeshausen.

Bereits nach Spielanpfiff machten die Polizei Damen ordentlich Druck und drängten den VFL Wildeshausen in die eigene Hälfte. Es konnten viele Torchancen herausgespielt werden, bis endlich in der 30. Spielminute der Knoten geplatzt ist und Louisa Froese einnetzte. Die Damen vom Polizei SVmachten weiterhin Druck und trafen durch Lena Bahlmann in der 35. Minute zum 0:2.
Nur eine Minute später kam die Antwort von VFL. Zur Halbzeit stand es 1:2.
Die zweite Spielhälfte war mit viel Spannung verbunden, denn wieder konnten einige gute Torchancen beider Mannschaften erspielt werden.
Veronika Betzel, Torhüterin vom PSV, spielte ein souveränes Spiel und stärkte ihrer Mannschaft somit den Rücken. Durch eine kleine Unachtsamkeit vom PSV gelang der Mannschaft von VFL Wildeshausen der Ausgleichstreffer zum 2:2. Die Damen vom PSV übten weiterhin Druck aus und wollten die drei Punkte mit nach Wechloy nehmen. In der 81. Spielminute gelang es Lena Bahlmann durch ein souveränes Solo zum 2 zu 3 zu treffen.