Vizemeister 2018

Der Polizei SV erreicht in einem packenden Finale gegen den SV Georgsmarienhütte den zweiten Platz in der Nord-West-Liga. Das stark aufspielende, junge Team mit dem erst 15-Jährigen Alexander Kaftan im Aufgebot bot eine klasse kämpferische Leistung und unterlag im Playoff-Finale dem Meister aus Georgsmarienhütte nur knapp mit 12:15. Kapitän Jorge Koeppen stellte den PSV von Anfang an top ein und fand die richtigen Worte für eine klasse Mannschaftsleistung! Die individuell stark besetzten Hütteraner mussten sich mächtig strecken, um den Polizei SV in die Knie zu zwingen. Ein gut aufgelegter Arjun de Alwis im Oldenburger Tor und ein bärenstarker Ralph Tonn in der Center Verteidigung brachten den Angriff des Gegners einige Male zur Verzweifelung. Mit einem gelernten Center Spieler im Aufgebot wäre für den PSV wohl noch mehr drin gewesen. So mussten sich Jan Kämper und Axel Stefan auf ungewohnter Position abwechselnd zermürben.

In der kommenden Saison möchte ein Teil der Oldenburger Mannschaft nun mit dem Stützpunkt aus Georgsmarienhütte in einer Kooperation das Projekt Oberliga als gemeinsames Bezirksteam angehen. In der Bezirksliga bietet sich mit je einer zweiten Mannschaft weiterhin die Chance für die beiden Bezirksstützpunkte die zahlreichen Jugendspieler zu integrieren und auf Herrenniveau heranzuführen.
Gerade der Polizei SV mit seinen knapp 40 Jugendspielern wird davon profitieren und die hoffnungsvollen Talente somit neben weiteren Sichtungsmaßnahmen und Wettkämpfen auf LSN und NSV Level mit Spielpraxis versorgen.