Foto_Danke_OTSNach dem letzten Testspiel, welches die Damen vom Polizei SV Oldenburg am Mittwochabend nach einer großen Wende in der 2. Halbzeit mit 6:3 beim BSV Benthullen/Habern gewonnen haben, traten diese nun am gestrigen Sonntag um 14 Uhr bei der SG Neustadt/Oldenbrok/Ovelgönne im Pokal an.

Schon nach kurzer Zeit fanden die Wechloyerinnen gut ins Spiel und gingen in der 7. Minute durch ein Treffer von Louisa Froese in Führung. Ein paar Minuten später war die Abwehr für einen Moment unaufmerksam und die Gastgeberinnen glichen aus. Die Damen vom Polizei SV haben sich dadurch aber nicht aus der Fassung bringen lassen und gingen schnell wieder in Führung. Die Tore folgten Schlag auf Schlag. Mit 10:1 ging es in die Pause.

In der 2. Halbzeit wurde das Spiel ruhiger. Noch immer dominierten die Gäste aus Oldenburg, man merkte den Spielerinnen jedoch an, dass die Kraft nachließ. Die Torhüterin der SG verhinderte in der 2. Halbzeit noch weitere Gegentore. Insgesamt trafen die Wechloyer’innen 2x in Durchgang 2, bevor es in der Schlussminute zu einem Handelfmeter kam, den Louisa Froese souverän verwandelte.

Tore: Louisa Froese (6x), Laura-Sophie Matarrese (3x), Hannah Keil (2x), Nicole Gaertner (1x), Francesca Kranz (1x)