Teamfoto_Damen_2017Am Mittwoch riss die Siegesserie bei den Wechloyerinnen.
Im Spiel beim Tabellenzweiten, den Damen vom TuS Westerloy, mussten sich die Spielerinnen vom Polizei SV mit 1:0 geschlagen geben.
Bereits in der 1. Spielminute verletzte sich Marieke Sanders, wodurch die eh schon umgestellte Defensive einen weiteren Rückschlag hinnehmen musste. Gute Besserung an dieser Stelle!
Die Damen vom Tus Westerloy nutzten die Unorganisiertheit des Polizei SV bereits in der 6. Minute aus und gingen so mit 1:0 in Führung.
Vom Polizei SV war in der 1. Halbzeit nicht viel zu sehen. Durch eine starke Leistung von PSV-Torfrau Veronika Betzel, blieb es aber nur bei einem Gegentor. In der zweiten Halbzeit zeigten sich die Damen aus Oldenburg allerdings kämpferisch und zeigten ein gutes Spiel. Ein Tor zum Ausgleich wollte allerdings nicht mehr fallen.

Gino Cicalese:“Die ersten 30. Minuten haben wir gar nicht stattgefunden. Wir haben die Zweikampfstärke und den letzten Willen total vermissen lassen. Zudem haben wir defensiv alles andere als sicher und geordnet gestanden. In der zweiten Halbzeit allerdings haben wir uns um 360 Grad gedreht. Wir haben uns gewehrt und uns zahlreiche Chancen herausgespielt. Es war ein hart umkämpftes Spiel mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Am Ende fehlte uns leider das nötige Quentchen Glück im Abschluss. Ein Unentschieden wäre sicherlich ein gerechtes Endergebnis gewesen“, resümiert PSV-Trainer Gino Cicalese.