Jannis Segger Im Tor

untitled

Am vorletzten Spieltag der Nord-West-Liga im neuen Auricher Hallenbad De Baalje konnten unsere Teams am vergangenen Samstag 5 Punkte aus 3 Spielen mit nach Hause nehmen. Zunächst schwamm der PSV I gegen den MTV Aurich an. Ein zäher Start ins Spiel und ein 0:2 Rückstand nach dem ersten Viertel zeigen deutlich, dass die PSV Angriffsmaschine noch nicht rund lief. Nach einer klaren Aussprache in der Pause und einigen Umstellungen kam die Offensive dann in Schwung. Bereits zur Halbzeit lag die erste Oldenburger Garde mit 7:2 in Front. Die Rückkehrer Lukas Kellner und Christian Heinrich dominierten im Angriff und schossen die verdiente Führung mit einigen schönen Treffern heraus. Die zweite Hälfte wurde zum Experimentieren genutzt sowie zur Heranführung der Talente, sodass am Ende ein verdientes Resultat von 15:8 auf der Anzeigetafel stand.

Als nächstes war die PSV Reserve im Einsatz. Im Spiel gegen die Zweitvertretung von Bremen 10 zeigten die Nachwuchskräfte Robin Runge, Claas Büchner, Leonard Diederichs und Jannis Segger (Jahrgänge 1999 und jünger) eine abgeklärte Leistung. Unterstützt von den Routiniers Axel Stefan und Ulbe Sijbesma gelang in einem kampfbetonten Spiel ein beachtliches 5:5 Unentschieden gegen die Hanseaten, welches den zweiten Punktgewinn der Reserve in dieser Saison bedeutet.

Zum Abschluss des Spieltags bekam es der SV Bremen 10 II dann auch noch mit unserer Ersten zu tun. Hier zeigte sich nun wirklich, wie gut es unsere Reserve zuvor gegen die Bremer Reserve gemacht hatte. Denn auch die Erste konnte sich bis ins dritte Viertel hinein nicht entscheidend absetzen. Viel Aluminium und eine verstärkte Bremer Center-Verteidigung setzen unserer Offensive merklich zu. Doch am Ende war wiedereinmal auf die starken Oliver Klaus und Frank Herzberg am Center Verlass, die in den entscheidenden Momenten ihren Torinstinkt bewiesen, das Weser-Bollwerk knackten und einen am Ende ungefährdeten 13:7 Sieg der Ersten hinausschossen.

Das Klassement vor dem letzten Spieltag gestaltet sich damit wie folgt. Am 26.11. hält der Spielplan mit Cuxhaven vs Bremen 10 I und Polizei SV I vs Bremen 10 I zum Abschluss zwei Top Spiele bereit.

1. NEPTUN CUXHAVEN  28
2. SV BREMEN 10 I 22
3. POLIZEI SV OLDENBURG I 22
4. BREMISCHER SV 16
5. SV GEORGSMARIENHÜTTE 14
6. SV BREMEN 10 II 7
7. WF VÖLLEN/PAPENBURG 7
8. MTV AURICH 6
9. POLIZEI SV OLDENBURG II 2