• Judo

2016-09-29_anton_bondar_2016_2_kAm letzten Wochenende waren die Bezirkseinzel- meisterschaften der U10 und U12 in Nordhorn, wo der Polizei SV Oldenburg mit drei Teilnehmern vertreten war.

Alex Yakubova startete das erste Mal in der U10 auf einer Bezirksmeisterschaft. Dadurch fehlte ihm leider die Erfahrungen und konnte in seinem Pool mit vier weiteren Gegnern nur einen Kampf für sich entscheiden und landete somit auf dem fünften Platz.

U12
Anton Bondar konnte in der U12 seinen Pool vom ersten Kampf an voll dominieren und hat hervorragend gekämpft. Anton konnte sehr viele unterschiedliche Techniken bei seinen Gegnern durchbringen und somit hatte sie keine Chance. Am Ende war Anton der strahlende Bezirksmeister.

Paolo Engel hatte in seinem Pool leider etwas Pech bei der Auslosung. Zwei Gegner von den Crocodiles Osnabrück, einen vom  Blau- Weiß Hollage und einer aus Wietmarschen. Paolo lies sich aber nicht unterkriegen und konnte durch einen Ko-soto-gake (kleines Einhängen) einen richtigen guten Punkt gemacht.  Am Ende konnte er zwei gewonnene und zwei verlorene Kämpfe auf seinem Konto verbuchen und sich somit über einen starken dritten Platz freuen.

Das Trainerteam Silas Tietjen und Simon Johnen konnten mit diesem Wettkampf ihrer Schützlinge sehr zufrieden sein.

Für diese Altersklassen endet der Weg auch bei den Bezirksmeisterschaften. Eine Landesmeisterschaft gibt es erst ab der U15.

Folgende Platzierungen
U10 männlich
Alex Yakubova        5. Platz

U12 männlich
Anton Bondar        1. Platz
Paolo Engel            3. Platz