Am vergangenen Wochenende machten sich 6 Judoka vom Polizei SV Oldenburg auf den Weg nach Hollage, um bei der Jubiläumsveranstaltung um die Medaillen mitzukämpfen. Am gesamten Turnier nahmen ca. 150 Judokas teil.

Den Anfang machte Felicia Blum in der Gewichtsklasse bis 36 kg. In ihrer Gewichtsklasse waren starke Gegnerinnen aus Osnabrück und Hollage, gegen die sie an diesem Tag keine Mittel fand und sich am Ende mit dem 5. Platz zufrieden geben musste.

Annika Krause startete in der Klasse bis 41,9 kg. Sie konnte sich gut präsentieren. Es reichte am Ende aber leider nur für den undankbaren 4. Platz.

Ähnlich wie auch schon seinen Vereinskameradinnen konnte auch Henning seine Würfe nicht durchbringen und musste sich ebenfalls mit dem 5. Platz begnügen.

Samuele Troise war bis 60 kg am Start. Er hatte in seiner Gewichtsklasse nur zwei Gegner gegen die er sich durchsetzen musste. Dies gelang ihm an diesem Tage leider nicht so gut und so wurde es ein 3. Platz.

In der U18 ging Athina Troise in der Klasse bis 48,1 kg an den Start. Auch sie hatte nur zwei Gegnerinnen. Gegen Sonja Maas vom PSV Herford konnte sie sich durchsetzen. Im Kampf um Platz 1 hatte sie Pia Ziehe von den Judo Crocodiles Osnabrück vor sich. Hier musste sie den Kampf leider abgeben und belegte am Ende einen guten 2. Platz.

Mischa Engel ging in der Klasse bis 66,8 kg an den Start. In dieser Klasse waren starke Gegner, gegen die sich Mischa aber sehr gut durchsetzen konnte. Lediglich im Finale musste er sich geschlagen geben und konnte sich trotzdem über einen guten 2. Platz freuen.

U15 weiblich
-36 kg             Felicia Blum               5. Platz
-41,9 kg          Annika Krause            4. Platz

U15 männlich
-37 kg             Henning Meyer          5. Platz
-60 kg             Samuele Troise          3. Platz

U18 weiblich
-48,1 kg          Athina Troise              2. Platz

U18 männlich
-66,8 kg          Mischa Engel              2. Platz