PSV.1.HerrenPolizei SV holt 3 Punkte

Riesenjubel beim ersten Heimspielsieg  2016 gegen den Krusenbuscher SV. 2:1 hieß es nach erkämpften 90 Minuten.

Nils Deeken brachte die Gäste zwar nach einem Abwehrfehler in Führung, doch Joshua Freese sorgte mit seinen zwei Toren noch für die Wende.

Nach einem Freistoß stand Freese richtig und köpfte den Ball ins lange Eck. Auch beim Siegtreffer war Freese nach schönem Zuspiel frei vor dem Tor und vollendete wieder ins lange Eck. „Wir haben schon einen verdienten Sieg eingefahren, weil wir die bessere Mannschaft gewesen sind so Uwe Weber & Daniel Herrmann . „Das war schon ein ganz anderer Auftritt als letzte Woche in Ohmstede. Aber es war auch ein reines Kampfspiel auf tiefem Boden, das kann man sich sicherlich gut vorstellen. Auf jeden Fall haben wir die ersehnten drei Punkte zu Hause behalten und können jetzt darauf aufbauen“.