Über 500 Seniorenschwimmer aus 222 Vereinen mit insgesamt 1076 Einzelmeldungen kämpften am Wochenende auf den 32. Internationalen Deutschen Meisterschaften über die langen Strecken um die Titel und auf der 50-Meterbahn im Braunschweiger Sportbad Heidberg waren mit Dunja Dehne und Frank Pater vom Polizei SV auch zwei Oldenburger vertreten.

 

Mit dem unerwarteten Gewinn der Bronzemedaille über 200 m Rücken in der Altersklasse 45 in 2:41,75 Minuten zeigte sich der Oldenburger Kaufmann Frank Pater auch sehr zu frieden. Nicht zufrieden auf der ungewohnten „langen Bahn“ war der Neunundvierzigjährige dagegen mit seinen Zeiten über 800 und 400 m Freistil: 10:28,56 und 4:55,96 Minuten reichten aber zu einem guten 6. und 8. Rang im Feld der besten Masterschwimmers Deutschlands.

 

In neuer persönlicher Bestzeit von 22:45,00 Minuten schwamm in der gleichen Altersklasse seine Vereinskameradin Dunja Dehne über 1500 m Freistil auf einen guten 7. Platz und Rang 14 über 400 m Freistil in 5:51,13 Minuten rundete ein erfolgreiches langes Wochenende für die PSV-Master-Schwimmer ab.