• Judo

2015.11.27 Mischa u Annika Landes EM 2015Erfolgreich konnten sich zwei Judoka des Polizei Sportverein bei den diesjährigen Landeseinzelmeisterschaften der U15 in Holle durchsetzen und sich das Ticket für die Norddeutsche Meisterschaft in Bremen sichern.

Annika Krause hatte in ihrer Gewichtsklasse bis 36 kg bei ihren ersten beiden Begegnungen Startschwierigkeiten und konnte ihre Techniken nicht durchsetzen. Aber in ihrem Duell gegen Lena Domnick aus Elbtorf konnte sie ihre Stärken aus der Bezirksmeisterschaft zeigen und gewann mit einer Sicheltechnik vorzeitig mit einen Ippon, der höchsten Wertung und errang somit den 3. Platz.

Mischa Engel (bis 60 kg) hat sein letztes Jahr in der Altersklasse der U15. Somit war seine Motivation besonders hoch weit zu kommen. Dieses bekam auch Nick Fride vom JG Uelzen zu spüren. Mit einer Fußtechnik konnte Mischa Nick in die Matte zwingen und beendete den Kampf mit einem Haltegriff. Sein guter Start wurde allerdings durch den späteren Landesmeister Fabina Bockhoff vom Braunschweiger JC gestoppt. Dieser konnte Mischa im Halbfinale ebenfalls mit einem Haltegriff besiegen. Im kleinen Finale traf Mischa auf Paul Breitkrauz aus Rotenburg. Mit einem Tani-otoshi (Talfallzug) und anschließendem Haltegriff sicherte sich Mischa die Bronzemedaille und mit Annika das Ticket zur Norddeutschen Meisterschaft am 29.11.2015 in Bremen.

Für Felix Wittstock ging das Turnier abrupt zu Ende. In seinem ersten Kampf gegen Mladen Vejic aus Grasdorf, der in dieser Gewichtsklasse bis 43 kg ungeschlagen blieb, verletzte sich Felix bei einer Wurftechnik seines Kontrahenten an der Schulter und konnte das Turnier nicht weiter fortsetzten.

Diesen Bericht in „Mein Oldenburg“ lesen